Die Fasnachtsgesellschaft Variété

 

Im Jahre 1957 gründeten einige eingefleischte Fasnächtler die Fasnachts-gesellschaft Variété mit dem Ziel, das Brauchtum der Fasnacht in der Gemeinde zu pflegen und zu fördern. So ist denn auch die Fasnachtszeit für diesen Verein die schönste Jahreszeit.

 

Immer wieder lassen die Variétéler mit originellen Fasnachtsaktivitäten aufhorchen und ihre lustigen Wagensujets ernten an Umzügen

grossen Applaus.

 

Ca. alle fünf Jahre wird ein grosser Jubiläumsumzug mit vielen Gruppen, Wagen und Guggenmusiken organisiert. In den Jahren dazwischen finden Kinderumzüge, Scheesewage-Rönne oder Fasnachts-Variété’s statt. Seit einigen Jahren wird das Dorf am Schmutzigen Donnerstag durch das Fasnachtslaufen wieder belebt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Höhepunkt der Sarmenstorfer Fasnacht ist am Fasnachtssamstag der traditionelle Variété-Maskenball, der die Fasnächtler vollends aus den Reserven zu locken pflegt. Am Fasnachtsdienstag zieht dann der Mehlsuppenwagen mit einer kunterbunten Fasnachtstruppe durchs Dorf und stärkt die Bevölkerung mit der feinen Mehlsuppe, die in der Nacht beim Schnyderli Toni gekocht wurde.

 

 

 

 

 

In ihrem rotgelben Outfit mit den schwarzen Hüten sind die Variétéler von der Dorffasnacht nicht mehr wegzudenken Eine weitere Besonderheit - die Mitglieder bezahlen keinen Jahresbeitrag. Zum Jahresprogramm der Variétéler gehören nebst einer Vereinsreise,auch ein Vereinskegeln und ein Waldhock sowie verschiedene Anlässe, die die Geselligkeit und Kameradschaft pflegen. Neue Mitglieder sind natürlich ganz herzlich willkommen, müssen sich aber zuerst während eines Jahres als tüchtig und arbeitswillig erweisen, bevor sie an der Generalversammlung definitiv aufgenommen werden.

Seit 1987 dürfen im Variété auch Frauen mitwirken. Das Variété macht es sich zur Aufgabe, auch in Zukunft die Narrenzeit zu beleben und die Bevölkerung und besonders die Jugend zu Lebensfreude und zum aktiven Mitwirken zu animieren.

Design by finish saxer

Impressum